YouTube Googlemaps
Classic American Musclecars
Menü ein-/ausblenden

1965 Ford Falcon FIA Certified

Factsheet

1965 Ford Falcon
289 cui V8 (4.7-Liter) 300 hp
Borg Warner T-10 4-Speed Manual

 

 

About

Ford - wie Bitte? Falcon? Jeder kennt den Mustang, keiner kennt den Falcon... aber vielleicht ändert sich das langsam. Selbst wer mit dem Falcon an sich vertraut ist, weiß oftmals nicht, daß der kleine Ford auf eine ernsthafte Karriere im Rennsport zurückblicken kann, und damit ist nicht die amerikanische 402-Meter-Sprint-Disziplin gemeint, sondern kurvenreicher europäischer Tourenwagensport. Schon in den Sechzigern wurde der Falcon mit 4.7-Liter V8, Vier-Gang-Schaltgetriebe, Kelsey-Hayes Vier-Kolben-Scheibenbremsanlage und diversen anderen Go-Fast-Optionen für den Einsatz unter dem Regelwerk des Weltautomobilrennsportverbandes homologiert. Die damaligen Spezifikationen haben für den historischen Tourenwagen-Rennsport noch heute Bestand, und der Falcon ist in den gängigen historischen Rennserien ein ernstzunehmender Gegner... Oder vielmehr: Der Falcon hat in der vergangenen Situation die gängigen historischen Rennserien nach belieben dominiert. Also wird für 2013 aufgerüstet! Dieser spezielle Falcon war schon einmal ein berühmter Rennwagen - und zwar auf den Viertelmeilen Nordamerikas. Erst im Winter 2012/2013 kam der weiße Falke nach Deutschland, um dort das Kurvenfahren zu lernen. Bevor er aber die historischen europäischen Tourenwagenserien unsicher machen darf, muß der kleine Rennwagen erst einmal die einschlägigen Sicherheitsstandards erfüllen.

Der völlig leergeräumte Innenraum erhält zu diesem Zweck eine solide Sicherheitszelle (die dank modernster Materialien gerade einmal 40 Kilogramm auf die Waage bringt), die wie auch der Rennschalensitz dem zukünftigen Fahrer auf den Leib geschneidert ist - der Stuttgarter Rennfahrer ist gemessen am kleinen Falcon von hünenhafter Statur! Zur Rennsportausrüstung gehören eine Feuerlöschanlage, Stromunterbrecher, Regenlicht, moderne Zeiterfassungsausrüstung und diverse andere Kleinigkeiten. Wirklich spannend ist allerdings die Karosserie selber: Der kompakte Ford ist fast gänzlich aus Kunststoff! Türen, Hauben, Kotflügel, Seitenfenster und Stoßstangen wurden schon in den USA geschwindigkeitsbegünstigend erleichtert. Gepaart mit einem komplett neuen, auf Rundkursbedingungen abgestimmten Fahrwerk, den oben erwähnten Kelsey-Hayes-Bremsen, Stahlfelgen mit Dunlop-Rennreifen und natürlich einem Viergang-Schaltgetriebe anstelle des Dragracing-Automaten wird der Ford streng nach dem Motto "...aber wenig Gewicht macht ein Auto überall schnell" ab März 2013 der Konkurrenz die Rücklichter zeigen. Der erste Teil der Weisheit lautet übrigens "Viel Hubraum macht ein Auto auf der Geraden schnell..:" - und nur der Vollständigkeit halber: 4.7-Liter Hubraum hat der Falcon, ausgereizt bis ans Limit der Homologations-Vorgaben, und ausgestattet mit allem, was die Vorschriften hergeben. Unter dem Strich wird es am ganzen Wagen am Ende nur ein überflüssiges Teil geben: Den Panorama-Rückspiegel.

US-Car Stellplätze in Stuttgart !

Ab sofort können wir im platzmangelgeplagten Stuttgarter Ballungsraum 45 Stellplätze für US-Klassiker in unserem eigenen "Parkhaus" anbieten.

Interesse? 07151-9842266 oder eMail an service@oldschoolcustoms.de


Old News